Sie finden mich nun auch bei Twitter

Sie können mir jetzt auch auf Twitter folgen – vielleicht sind Ihnen ja die kleinen Häppchen zum Potsdamer Stadtleben, zu Geschichte, Tourismus, Sehenswürdigkeiten und mitunter kuriosen Einfällen meinerseits gefällig? (Mir begegnen übrigens immer wieder Menschen, die denken, man müsse bei Twitter angemeldet sein, um dort lesen zu können – das stimmt nicht. Folgen Sie einfach … Weiterlesen …

Sonntagsausflug mit Schiff und Fahrrad

Ich empfehle meinen Gästen oft, das Potsdamer Wassertaxi zu benutzen, um sich wenigstens ein Stück auf dem Wasser bewegen zu können, ohne gleich eine ganze Dampferfahrt zu buchen. Und mindestens einmal während der Saison schaffe ich es auch selbst, eine überaus vergnügliche Tour damit zu unternehmen. Gestern ging es also an der Haltestelle Schiffbauergasse mit … Weiterlesen …

Palazzo Barberini in Rom

Und so sieht es also aus – das Vorbild für den unter Friedrich II. in Potsdam gebauten Palast Barberini, der im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und dann abgerissen wurde. Wieder aufgebaut und seit etwas mehr als einem Jahr wiedereröffnet als Museum Barberini. Auch das Original ist übrigens ein Museum. Und noch ein Einkaufstip für die … Weiterlesen …

Die Bundeswehr in Potsdam und jemand erschreckt sich

Potsdam war seit dem Beginn des 18. Jahrhunderts Garnisonstadt Preußens, beschlossen und mit einer enorm großen Stadterweiterung ermöglicht durch Friedrich Wilhelm I., den „Soldatenkönig“. Potsdam blieb auch nach dem Ende der Monarchie eine Stadt des Militärs, besonders viele Soldaten gab es dann wieder zu DDR-Zeiten in der Stadt: sowjetische Streitkräfte und natürlich die Angehörigen der … Weiterlesen …

Natan Scharanski in der „Washington Post“

Natan Scharanski, der „letzte Dissident auf der Glienicker Brücke“, äußert sich heute in einem Artikel in der Washington Post zu den Demonstrationen im Iran. Unter der Überschrift „The West should stop dithering and show its support for the protesters in Iran“ (Der Westen sollte aufhören zu zittern und seine Unterstützung für die Protestierenden im Iran … Weiterlesen …

„Die auf den Herren harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler.“

So lautet der Giebelspruch am Haupthaus der Frankeschen Stiftung in Halle (Saale), mit welchem ich meinen Gästen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünsche. Potsdamer! Kommst Du nach Halle, dann besuche die Frankesche Stiftung, denn diese Stiftung hat den Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. zur Gründung des Großen Militärwaisenhauses in Potsdam inspiriert.

Erich von Falkenhayn in Palästina

Heute findet sich in der „Welt“ ein Artikel über Erich von Falkenhayn, welcher „im November 1917 ein Pogrom an Juden durch osmanische Militärs“ in Palästina verhinderte: „(…) alle Zionisten und die gesamte jüdische Bevölkerung müsse ‚mit tiefer Dankbarkeit an Falkenhayn denken, der durch Verhinderung einer geplanten vollständigen Evakuierung dieses Gebietes die Zivilbevölkerung vor dem Untergang … Weiterlesen …

Mehr Stadtführer für Potsdam

Ich habe heute mal wieder einen „Gästeführer“-Kurs an der Volkshochschule eröffnet – 20 zukünftige Kollegen werden in den nächsten Monaten von der VHS in Kooperation mit der IHK Potsdam qualifiziert, Ende Mai 2018 geprüft (auch von mir!) und dann hochmotiviert und mit Wissen über Potsdam vollgestopft auf neugierige Gäste der Stadt losgelassen. Hurra! (Und ja, … Weiterlesen …

Etwas Statistik im Oktober

Anläßlich einer Stadtrundfahrt, die ich letzten Mittwoch kurzfristig übernommen habe, wollte ich im Nachhinein gern einmal genauer wissen, wie es eigentlich um die Truppenstärke der Nachbarn meines Landes steht. (Wieviele Soldaten Deutschland hat, wußte ich tatsächlich schon.) Deutschland hat über 82 Millionen Einwohner. Potsdam ist die zweitkleinste Landeshauptstadt Deutschlands und hat aktuell 174.000 Einwohner – … Weiterlesen …