Kategorien-Archiv: Stadtleben

Sonntagsausflug mit Schiff und Fahrrad

Ich empfehle meinen Gästen oft, das Potsdamer Wassertaxi zu benutzen, um sich wenigstens ein Stück auf dem Wasser bewegen zu können, ohne gleich eine ganze Dampferfahrt zu buchen. Und mindestens einmal während der Saison schaffe ich es auch selbst, eine überaus vergnügliche Tour damit zu unternehmen. Gestern ging es also an der Haltestelle Schiffbauergasse mit [...]

Veröffentlicht in Stadtleben | Kommentare geschlossen

Der Müll im Park oder: Kreativität und Autorität lösen Probleme

Offenbar wird man des Müllproblems in den historischen Parks von Potsdam nicht mehr Herr – hier ein Artikel der MAZ dazu. Die Schlösserstiftung ist nicht in der Lage, ihre eigenen Regeln durchzusetzen: Es ist nämlich – bis auf wenige Ausnahmen – schlicht verboten, auf den Wiesenflächen zu lagern oder mit dem Fahrrad über die Wege [...]

Veröffentlicht in Stadtleben | Kommentare geschlossen

Die Bundeswehr in Potsdam und jemand erschreckt sich

Potsdam war seit dem Beginn des 18. Jahrhunderts Garnisonstadt Preußens, beschlossen und mit einer enorm großen Stadterweiterung ermöglicht durch Friedrich Wilhelm I., den “Soldatenkönig”. Potsdam blieb auch nach dem Ende der Monarchie eine Stadt des Militärs, besonders viele Soldaten gab es dann wieder zu DDR-Zeiten in der Stadt: sowjetische Streitkräfte und natürlich die Angehörigen der [...]

Veröffentlicht in Geschichte Kommentare geschlossen

Mehr Stadtführer für Potsdam

Ich habe heute mal wieder einen “Gästeführer”-Kurs an der Volkshochschule eröffnet – 20 zukünftige Kollegen werden in den nächsten Monaten von der VHS in Kooperation mit der IHK Potsdam qualifiziert, Ende Mai 2018 geprüft (auch von mir!) und dann hochmotiviert und mit Wissen über Potsdam vollgestopft auf neugierige Gäste der Stadt losgelassen. Hurra! (Und ja, [...]

Veröffentlicht in Ausbildung Kommentare geschlossen

Ein Wasserrohrbruch wäre nicht nötig gewesen

Während unseres Spaziergangs durch die Potsdamer Innenstadt baten meine Gäste heute, kurz einen Blick in die katholische Kirche St. Peter und Paul werfen zu dürfen. Ja, natürlich! Als wir nach wenigen Minuten wieder vor die Tür traten, waren der Bereich vor der Kirche sowie Gehweg und Straße schon überflutet; und es wurde immer mehr Wasser! [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten Kommentare geschlossen

Das Museum Barberini ist eröffnet

Potsdam hat ein neues Museum und alle sind gekommen: Bill Gates, weil er wohl mindestens eine Leihgabe in der aktuellen Ausstellung zu hängen hat; Günther Jauch, weil er und Matthias Platzeck eine großen Anteil daran haben, daß der Stifter Hasso Plattner nicht von der Fahne gegangen ist (Potsdamer Diskussionen um Architektur können sehr lästig fallen!); [...]

Veröffentlicht in Stadtleben | Kommentare geschlossen

Potsdams neuer Glanz: Museum Barberini

Ein leeres, aber sehr gut besuchtes Museum hat Potsdam in die überregionalen Medien gebracht: Letzte Woche haben sich über 24.000 Leute das Museum Barberini angesehen – ohne, daß es darin auch nur ein einziges Kunstwerk gab. Darüber berichtet natürlich die heimische PNN, aber eben auch die WELT. Und die FAZ nutzt die Gunst der Stunde, [...]

Veröffentlicht in Hinweise Kommentare geschlossen

Neue Gästeführer für Potsdam

Ich selbst nenne mich ja Stadtführerin, aber offiziell heißt mein Beruf “Gästeführer”. Und ab morgen werden wieder Gästeführer für Potsdam ausgebildet, wie die MAZ heute schreibt. Mein Beitrag dazu besteht darin, den Kurs zu eröffnen, im Frühjahr zwei Lehrführungen in der Innenstadt anzubieten und dann einen ganzen Übungstag lang praktische Prüfungsvorbereitung mit der Gruppe zu [...]

Veröffentlicht in Ausbildung Kommentare geschlossen

“Potsdamer Häuserkampf”

Die Süddeutsche ist mal wieder auf Potsdam aufmerksam geworden; es geht um Architektur und Stadtentwicklung – was sonst? Hier ist der Artikel.

Veröffentlicht in Hinweise Kommentare geschlossen

Common sense

Heute vergaß ich eine prall gefüllte Einkaufstasche vor einem Geschäft in der Potsdamer Innenstadt. Ich hatte sie neben meinem Fahrrad abgestellt – im Seitenkorb des Rades hätte die schwere Tasche es aus dem Gleichgewicht und zum Umstürzen gebracht. Dann kaufte ich zwei Kopfkissen, schnallte diese auf meinen Gepäckständer, fuhr los und merkte erst zuhause, daß [...]

Veröffentlicht in Impressionen Kommentare geschlossen