Die Hunde zum König!

Zugegeben, dieser Teilnehmer meiner Führung heute guckt etwas gelangweilt; der Mensch am anderen Ende der Leine aber folgte, wie die anderen auch, mit großem Interesse den Geschichten über das alte Potsdam und den Hundefreund Friedrich II. Und natürlich muß eine Stadtführung mit angehenden Hundefachwirten und ihren wohlerzogenen Begleitern am Grab des großen Königs enden, der dort auf eigenen Wunsch neben seinen Hunden bestattet und nun hoffentlich sans souci, ohne Sorge ist.

Es war die Idee der IHK Potsdam, die Hundefachwirte und mich, IHK-zertifizierte Stadtführerin, Dozentin und Prüferin ebendort, zusammen zu bringen und im Friedrichjahr eine Stadtführung zu unternehmen – bei all dem Lernen in den letzten Monaten hatten die Teilnehmer aus ganz Deutschland nämlich noch nie Zeit, sich in unserer schönen Stadt umzusehen.

Die MAZ und die PNN haben darüber berichtet, und es gibt auch einen Artikel auf dem Internetportal www.hallo-pfote.de – nein, kein Scherz!

Foto mit freundlicher Genehmigung von: Medienbüro Gäding/Marcel Gäding – vielen Dank!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gästegeschichten. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.