Wikingerpost

Heinz Ney, sozusagen der Oberwikinger beim Verein eviga, dem das Wikingerschiff “Kari” gehört, informiert mich jetzt immer über Aktuelles zum Schiff. Das ist sehr nützlich, denn ich weiß aus der Statistik meiner Seite, daß es viele Suchanfragen zur Kari gibt, und ich gebe diese Informationen sehr gern an meine Besucher weiter.

Hiermit also allen kund und zu wissen: Wenn Sie im Juli mit der Kari fahren, heben Sie ihre Fährtickets auf! Am 12. August findet am Kai der Matrosenstation Kongsnaes eine Tombola statt, bei der eine Saisonkarte für die Fähre verlost wird.

Das nachgebaute Wikingerschiff hat jetzt übrigens auch einen Anleger im Internet: www.wikingerschiff.eviga.de. Und die Besucher des Brandenburgtages, der dieses Jahr am 6. September in Potsdam stattfindet, werden die Kari bei der Flottenparade zu sehen bekommen. Das gibt sicher ein schönes Bild.

Und noch eine kleine Korrektur zu den Fahrzeiten: Das Schiff fährt bis 19.00 Uhr, das bedeutet:

letzte Fahrt ab Kongsnaes 18.00 Uhr

letzte Fahrt ab Sacrow 18.30 Uhr

Bei Bedarf werde natürlich auch länger gefahren, steht in meiner Wikingerpost.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.