Kategorien-Archiv: Geschichte

Erich von Falkenhayn in Palästina

Heute findet sich in der “Welt” ein Artikel über Erich von Falkenhayn, welcher “im November 1917 ein Pogrom an Juden durch osmanische Militärs” in Palästina verhinderte: “(…) alle Zionisten und die gesamte jüdische Bevölkerung müsse ‘mit tiefer Dankbarkeit an Falkenhayn denken, der durch Verhinderung einer geplanten vollständigen Evakuierung dieses Gebietes die Zivilbevölkerung vor dem Untergang [...]

Veröffentlicht in Hinweise Kommentare geschlossen

Der letzte Dissident auf der Glienicker Brücke

Während der heutigen Stadtrundfahrt mit Parlamentariern aus Adscharien, einer Autonomen Republik Georgiens, besuchten wir auch die Glienicker Brücke. Dabei erzählte ich u.a. von dem letzten “Agenten-Austausch”, der 1986 auf der Brücke stattgefunden hatte. Teil dieses Austausches war auch ein sowjetischer Bürgerrechtler und Dissident, der die Brücke zuerst überqueren durfte. Sein Name war Anatoli Schtscharanski, heute [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten Kommentare geschlossen

Ich bin nur König, wenn ich frei bin

“Je ne suis roi que lorsque je suis libre.” Friedrich II. vor der Schlacht von Mollwitz

Veröffentlicht in Geschichte | Kommentare geschlossen

Preußischblau

Die Farbe ist eine Eisenverbindung – Ferriferrocyanid – und wurde vom Alchimisten Johann Jacob Diesbach 1706 in Berlin entdeckt. Sie ist lichtecht, ungiftig und ein außergewöhnlich ergiebiges Pigment. Sie war ideal geeignet, das grobe Tuch der preußischen Uniformröcke zu kaschieren, während die großen französischen und österreichischen Heere im 18. Jahrhundert ungefärbtes und gebleichtes Tuch trugen und die [...]

Veröffentlicht in Geschichte | Kommentare geschlossen

Mit Friedrich II. an Manchester denken

“Wer da glaubt, einen Feind im Kriege durch Schonung andern Sinnes zu machen, der irrt; nur Siege bringen ihn zum Frieden.” (Quelle)

Veröffentlicht in Geschichte | Kommentare geschlossen

Niemals langweilen!

Bei meiner heutigen Führung waren drei jungen Leute dabei – zwei aus der Schweiz, eine aus Deutschland, zwischen 14 und 16 Jahren alt. Ihre Eltern hatten sich die Route ausgesucht und sie mußten mit; aus Rücksicht auf sie hatten wir das erwartbar Langweilige auf anderthalb Stunden begrenzt. Wir liefen vom Schloß Cecilienhof durch den Neuen [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten Kommentare geschlossen

Mit Friedrich II. an Stockholm denken

“Hüten Sie sich vor dem Fanatismus in der Religion, welcher Verfolgungen hervorruft. Wenn elende Sterbliche dem höchsten Wesen gefallen können, so ist es durch Wohlthaten, welche sie unter den Menschen austheilen, und nicht durch Gewaltthätigkeiten.” (Quelle: Engel, Deutscher Fürstenspiegel, 1798)

Veröffentlicht in Geschichte | Kommentare geschlossen

Mit Friedrich II. ins Neue Jahr

Allen Bürgern ihr Eigentum sichern und sie so glücklich machen, als es die Natur des Menschen gestattet: diese Pflicht hat ein jeder, der das Oberhaupt einer Gesellschaft ist, und ich bemühe mich, sie so gut zu erfüllen, wie ich kann. (Quelle: An d’Alembert, am 26. März 1780)

Veröffentlicht in Geschichte | Kommentare geschlossen

Ein Kolumbus auf der Havel

Mehr als 38 Jahre ist das jetzt her: Im Frühjahr 1978 kamen ein großer Mann mit Bart und eine junge Frau mit langen Haaren, die aussah wie Schneewittchen, in unsere Schulklasse während des Unterrichts. Sie beobachteten uns eine Weile schweigend, die Lehrerin fuhr unbeirrt im Lehrplan fort. Nach einer Weile wurde ich gebeten, mit den [...]

Veröffentlicht in Geschichte | Kommentare geschlossen

20. Juli 1944 – Henning von Tresckow

„Wenn einst Gott Abraham verheißen hat, er werde Sodom nicht verderben, wenn auch nur zehn Gerechte darin seien, so hoffe ich, dass Gott Deutschland um unseretwillen nicht vernichten wird. Niemand von uns kann über seinen Tod Klage führen. Wer in unseren Kreis getreten ist, hat damit das Nessushemd angezogen. Der sittliche Wert eines Menschen beginnt [...]

Veröffentlicht in Geschichte | Kommentare geschlossen