Kategorien-Archiv: Gästegeschichten

Der letzte Dissident auf der Glienicker Brücke

Während der heutigen Stadtrundfahrt mit Parlamentariern aus Adscharien, einer Autonomen Republik Georgiens, besuchten wir auch die Glienicker Brücke. Dabei erzählte ich u.a. von dem letzten “Agenten-Austausch”, der 1986 auf der Brücke stattgefunden hatte. Teil dieses Austausches war auch ein sowjetischer Bürgerrechtler und Dissident, der die Brücke zuerst überqueren durfte. Sein Name war Anatoli Schtscharanski, heute [...]

Veröffentlicht in Geschichte Kommentare geschlossen

“Harmonischer” Abgang

Nach einer zweistündigen Schiffstour mit der “Harmonie” aus Ketzin durch die wundervolle Potsdamer Flußlandschaft bei strahlendem Sonnenschein wollte uns der Wettergott wohl daran erinnern, wer hier das Sagen hat, und zwang meine etwa 150 Gäste beim Verlassen des Schiffes, sich heftigem Regen auszusetzen. Das ist sehr ungezogen, Petrus! Der Schiffsführer Axel (“Ick bin keen Käpt’n, [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten | Kommentare geschlossen

Ein Wasserrohrbruch wäre nicht nötig gewesen

Während unseres Spaziergangs durch die Potsdamer Innenstadt baten meine Gäste heute, kurz einen Blick in die katholische Kirche St. Peter und Paul werfen zu dürfen. Ja, natürlich! Als wir nach wenigen Minuten wieder vor die Tür traten, waren der Bereich vor der Kirche sowie Gehweg und Straße schon überflutet; und es wurde immer mehr Wasser! [...]

Veröffentlicht in Stadtleben Kommentare geschlossen

Mit Aspen in Potsdam

Gestern und heute bin ich mit Leuten unterwegs gewesen, die an einem Austauschprogramm zwischen dem amerikanischen Kongreß und dem deutschen Bundestag teilnehmen – und zwar auf Einladung des Aspen Institutes Berlin. Dies wurde in dem RBB-Beitrag, der gestern abend auf “Brandenburg Aktuell” lief, leider vergessen zu erwähnen. (Hier ist der Link, ungefähr eine Woche lang [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten | Kommentare geschlossen

Niemals langweilen!

Bei meiner heutigen Führung waren drei jungen Leute dabei – zwei aus der Schweiz, eine aus Deutschland, zwischen 14 und 16 Jahren alt. Ihre Eltern hatten sich die Route ausgesucht und sie mußten mit; aus Rücksicht auf sie hatten wir das erwartbar Langweilige auf anderthalb Stunden begrenzt. Wir liefen vom Schloß Cecilienhof durch den Neuen [...]

Veröffentlicht in Geschichte Kommentare geschlossen

Auch kurzfristig!

Es lohnt sich immer, mich auch kurzfristig zu fragen, ob ich Zeit für eine Stadtführung habe: Gestern der Anruf und die schüchterne Anfrage, ob es denn morgen eventuell…? Und ja, ich hatte heute noch Zeit – und das Wetter war fantastisch! Meine Gäste, ein Gruppe von Freunden aus Braunschweig, hätten glücklicher nicht sein können: Potsdams [...]

Veröffentlicht in Hinweise Kommentare geschlossen

Flüsterführung

Letzte Woche hatte ich kurzfristig meine Stimme verloren; Dienstagabend sprang mich irgendein Erreger an, Mittwoch war die Stimme weg – und Donnerstag am späten Nachmittag war eine Stadtführung über die Schiffbauergasse angesetzt. Donnerstagmorgen war die Stimme immer noch weg, ich konnte nur flüstern. Ich hatte mir bis zum Mittag Zeit gegeben, um zu entscheiden, ob [...]

Veröffentlicht in Schiffbauergasse Kommentare geschlossen

Ich spreche fließend Ungarisch

Das jedenfalls denken meine ungarischen Gäste spätestens nach der Hälfte der heutigen Stadtrundfahrt: Wir stehen im Potsdamer Berufsverkehrsstau und ich sage auf Ungarisch zuerst “Es ist unerträglich!” und kurz danach “Der Teufel soll es holen!”. Dies sind zwei von ungefähr zehn ungarischen Wörtern bzw. Ausdrücken, die ich beherrsche – der Rest der Stadtrundfahrt findet in [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten | Kommentare geschlossen

Küssen in Potsdam

Gestern war ich mit Schülern aus Chicago in der Russischen Kolonie Alexandrowka. Während wir dort entlangspazierten, fragte mich ein Mädchen, was das denn für seltsame grüne Gebilde seien, die dort in den Bäumen wüchsen? In dieser Schule werden viele Sprachen unterrichtet, aber kein Deutsch – also sprachen wir Englisch miteinander. Ich wußte erst nicht, was [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten | Kommentare geschlossen

Hotel Mercure – Pro und Contra

Derzeit wird wieder einmal heftig darüber diskutiert, ob das Mercure-Hotel in Potsdam erhalten oder abgerissen werden soll. Die MAZ hat sich die Mühe gemacht, und die gesamte Geschichte des Hotels und der seit Jahren laufenden Diskussion über dessen Zukunft aufgeschrieben. Ich habe im zurückliegenden Jahr viele Stadtführungen in der historischen Mitte von Potsdam unternommen; und [...]

Veröffentlicht in Stadtleben Kommentare geschlossen