“Harmonischer” Abgang

Nach einer zweistündigen Schiffstour mit der “Harmonie” aus Ketzin durch die wundervolle Potsdamer Flußlandschaft bei strahlendem Sonnenschein wollte uns der Wettergott wohl daran erinnern, wer hier das Sagen hat, und zwang meine etwa 150 Gäste beim Verlassen des Schiffes, sich heftigem Regen auszusetzen.
Das ist sehr ungezogen, Petrus!

"Harmonie" aus KetzinDer Schiffsführer Axel (“Ick bin keen Käpt’n, ick bin der Schiffsführer!”) und ich sahen dabei mit Wohlwollen, daß die Herren den Damen ihre Jacken zur Verfügung stellten, um aufwendige Frisuren, schöne Schultern und wundervolle Sommerkleider zu schützen. Hoffentlich haben es auch alle Schuhe gut überstanden!

Meine Auftraggeberin schreibt:
“Haben Sie noch einmal herzlichsten Dank für die kompetente Führung auf Potsdamer Gewässer!”

Gern geschehen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gästegeschichten. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.