Spatenstich für Landtagsneubau

Heute war es nun endlich soweit: Nach einigen (immer zu vielen!) Reden wurde die Genehmigung zum Bauen übergeben und dann die Spaten in die Erde gestochen. 2013 soll dann der neue Landtag Brandenburgs fertig sein – groß genug übrigens für Parlamentarier eines in Zukunft vielleicht fusionierten gemeinsamen Landes Brandenburg-Berlin. Oder Berlin-Brandenburg?

Und rechts ist die Baugrube. Das schon seit einiger Zeit in Potsdam “Loch” genannte Areal wird erst einmal noch tiefer – für die Tiefgarage des Landtages. Auf dem Alten Markt wurde übrigens eine rote Infobox aufgestellt, die von ihrem Dach aus einen guten Blick auf das Baugeschehen bietet. Dort oben werde ich dann jetzt wohl meine Innenstadt-Führungen starten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Stadtleben. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.