Monatliches Archiv: Mai 2009

Führen und Singen

Wenn man einen Chor auseinanderreißt, kann er nicht mehr singen. Diesen vielstimmigen Chor aus Oberbayern mußte ich aber auseinanderreißen, besser gesagt teilen, weil meine Stimme zwar recht groß ist, ich meine Gäste aber trotzdem nicht so gerne anschreie… Also führten meine Kollegin und ich den Chor in zwei Gruppen durch die Potsdamer Innenstadt und zum [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten | Kommentare geschlossen

Das tapfere Zimbelkraut

Stadtführer sind nicht die einzigen, die mit offenen Augen durch ihre Stadt gehen – heute hatte ich Post von einem befreundeten Gärtner, der auch gleich noch ein Foto mitschickte: “Ein ganz normales Mauerblümchen mit schöner Geschichte: 34 Jahre lang war der Stadtkanal meterdick zugeschüttet. 1965 verfüllt, 1999 bis 2001 wurde dann wieder ein Stück freigelegt [...]

Veröffentlicht in Stadtleben | Kommentare geschlossen

"Ja, ich bin Stadtführerin!"

Gestern war es wieder einmal soweit: Ich stehe vor dem Bahnhof und warte auf meine Gruppe. Einige Schritte entfernt sehe ich zwei Männer in Anzügen und mit Aktentaschen, der eine hat einen Zettel in der Hand und schaut sich suchend um. Er spricht einen jungen Mann an, der kurz darauf bedauernd den Kopf schüttelt. Der [...]

Veröffentlicht in Gästegeschichten | Kommentare geschlossen