Monatliches Archiv: Februar 2005

Schnee in der Schiffbauergasse

Die nächste öffentliche Führung über das Areal der Schiffbauergasse ist am kommenden Sonnabend, den 5. März 2005 – mehr Informationen finden Sie wie immer hier. Auch wenn am 1. März für die Meteorologen der Frühling beginnt – ein Vom-Eise-befreit-sind-Strom-und-Bäche-Spaziergang wird es wohl nicht werden, wenn ich heute abend so aus dem Fenster sehe… Ziehen Sie [...]

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Ein volles Haus

Für alle, die letzten Sonnabend den Tag der Offenen Tür auf der Theaterbaustelle verpaßt haben, sind hier einige Fotos als Trost: Und nein, leider wird ein weiterer Besuch der Baustelle nicht möglich sein, denn der Innenausbau beginnt jetzt. Erst im nächsten Jahr, und zwar Ende August 2006, kann die Öffentlichkeit dann endgültig Besitz nehmen vom [...]

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Frischer Kaffee und frisches Öl

Wenn im Winter das geliebte Motorrad mit schweren Leintüchern bedeckt und vom Frostwächter bewacht zu Hause in der Garage steht, ist das dennoch kein Grund, auf den besten Kaffee der Stadt zu verzichten. Es mag seltsam erscheinen, hier mit dem Auto oder dem Fahrrad ranzufahren, aber an diesem Ort herrscht freundliche Toleranz für alle Bewegungsarten. [...]

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Essen, Trinken, Einkaufen

Ich wurde schon oft gebeten, hier auf meiner Website Tips zum Essen und Trinken in Potsdam zu geben, und auch nach schönen Geschäften wird immer wieder gefragt. Nun bin ich keine Restaurantkritikerin oder Einkaufshilfe, sondern Stadtführerin. Eben drum!, sagen die Leute dann immer. Na schön, aber dann müssen alle Leser auch mit meiner subjektiven Auswahl [...]

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen

Moosbeerensaft zum Kosakentopf

In der Russischen Kolonie Alexandrowka etwas anderes als russische Küche zu erwarten, fällt einem wohl nicht ein. Daß es überhaupt ein Restaurant hier gibt, ist aber durchaus ungewöhnlich und letzten Endes nur der Kompromißfähigkeit des Denkmalschutzes zu danken. Das sogenannte Aufseherhaus der Kolonie, Alexandrowka Nr. 1, war für eine gastronomische Umnutzung sicher noch am besten [...]

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentare geschlossen