The Flying Salad

Sich beim Durchzug eines Sturmtiefs durch Potsdam einen Salat zu bestellen und beim Verzehr im Freien zu sitzen, ist eine, naja, blöde Idee. Sprossen und Salatblätter flogen mir von der Gabel – ich schwöre! Und das war irgendwie schade, weil der Salat sehr wohlschmeckend. Also trollte ich mich schlußendlich doch ins wetterberuhigte Innere des Lapislazuli im Holländischen Viertel und ließ mich mit einem Espresso trösten. So ein Herbstwetter hätte auch seine schönen Seiten, meinen Sie? Oh ja, aber nicht Ende Juni.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.